Straßenfußballturniere „Kanälchers“ in der Grundschule im Rahmen der Projektwochen zur Gewaltprävention 2018

eigene Mitteiluingen, 15. Juni 2018

GWPKanalAmbosius18 GWPkanalAmbrosiusgwp18 GWPKanalSChweich181 GWPKanalSchweich18

Am 6. und 7. Juni 2018 fanden in der Grundschule Ambrosius vormittags die Kanälchers Straßenfußballturniere im Rahmen der Projektwochen zur Gewaltprävention des AK Gewaltprävention der Stadt Trier und des Kreises Trier-Saarburg statt. Organisiert und durchgeführt vom Team der Europäischen Sportakademie.

Nachdem gemeinsam der Fußballcourt aufgebaut wurde, versammelten sich alle Schüler im Foyer der Grundschule. Das Turnier lehnte sich thematisch an die WM 2018 in Russland an, weshalb jedes Team einem Land zugeordnet wurde. Nun wurden mit den Schülern die Regeln des Turniers besprochen, welche auf Toleranz, Mitmenschlichkeit und Fairplay  abzielten. Anschließend wurde der Spielplan bekanntgegeben und das Turnier startete mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Frankreich.

Die Kinder wurden in 2 Gruppen mit jeweils 5 Teams eingeteilt. Diese Teams spielten eine Vorrunde aus, sodass jedes Team 4 Spiele absolvierte. Anschließend wurden die Punkte errechnet und die Gruppenzweiten bekanntgegeben, welche das Spiel um den dritten Platz austrugen, sowie die Gruppenersten, welche sich im Finale gegenüberstanden.

Das Mitfiebern der bereits ausgeschiedenen Mannschaften bestätigte nochmals den Spaß und die Spannung, die diese Turniere mit sich brachten. Neben Fairplay und Toleranz zeichneten sich die Spiele auch durch den respektvollen Umgang der Schüler untereinander aus. Nach jedem Spiel wurde sich die Hand gegeben, um dem Gegner zu der erbrachten Leistung zu gratulieren. Insgesamt nahmen 180 SchülerInnen teil.

Am 13. und 14. Juni 2018 fand die gleichen Projekttage KANÄLCHERs auf dem Schulgelände der Grundschule Am Bodenländchen in Schweich statt. Hier waren 180 Kinder beteiligt, auch hier wurde sehr fair gespielt und die Kinder waren hochmotiviert, gemeinsam als Mannschaft das Turnier respektvoll zu absolvieren. Hier war die Spannung vor der Bekanntgabe der Finalteilnehmer besonders groß. Nach dem Finale wurde gemeinsam im Fußballcourt gejubelt und dem Gewinnerteam gratuliert.

Beiden Siegerteams wurden als Preis „Sport in Trier“ T-Shirts verliehen, welche sofort angezogen und mit Stolz getragen wurden. Die Schüler und Lehrer bedankten sich für das Zustandekommen dieses Projektes und feierten gemeinsam die Sieger.

Bei der Nachbearbeitung zu den Turnieren schrieben die Schulkinder auch einige ihrer Eindrücke auf einen kleinen Notizzettel, dabei waren Aussagen wie: “Ich finde das Fußballturnier spannend" oder "Ich finde gut, dass mein Team fair gespielt hat.”

GWPKanalchersCollage2018    GWPKanalchersKanalchersCollage2018

Herzlichen Dank an die Menschen und Organisationen, die uns immer wieder  unterstützen!