weiterführende Informationen zum Themenfeld: Gewaltprävention in der Region Trier - Saarburg:

 

Termin: 16+17..11.2019, 10:00-15:00 Uhr
Ort:      Konzer Doktor Bürgersaal, Wiltinger Str. 12, 54329 Konz
Titel   : "Sicher, stark, selbstbewußt!" - Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen im Alter von 9-12 Jahren
Dieser Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs (Wendo) wurde speziell für Mädchen und Frauen entwickelt und baut auf deren Stärken auf. Die Methode Wendo (= Weg der Frauen) wird von ausgebildeten Trainerinnen unterrichtet.
Infos und Anmeldung: Irene Stangl
Veranstalter: Jugendnetzwerk Konz
Telefon:        06501-94050
 
 
Termin: 23.11.2019, 10:00-18:00 Uhr
Ort:      Trier , Platz wird noch bekannt gegeben
Titel   : Jugendplanspiel " Stark gegen platte Sprüche... Fake News... Meinungsmache. Mach mit beim Jugendplanspiel!
In diesem Jugendplanspiel geht es um Ursprung, Dynamik und Erfolg rechtspopulistischer Bewegungen. Ihr werdet für populistische Parolen sensibilisiert und erabreitet euch Strategien, um mit diesen Herausforderungen auf Basis der freiheitlichen Demokratie umgehen zu können. DieTeilnahme ist kostenlos. Es gibt einen Imbiss und Getränke.
Infos und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Veranstalter: Kreisjugendring Trier Saarburg
Telefon:         Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Termin: 23./24.11.2019, 09:30-16:00 Uhr
Ort:      Kinderschutzbund Trier, Thebäerstr. 46, 54294 Trier
Titel   : "Mutig und stark! Selbstsicherheits- und Selbstbehauptungstraining für Mädchen von 10-13 Jahren
Mutig sein, Nein sagen, sich wehren..... das alles und vieles andere lernst du in diesem Workshop
Infos und Anmeldung: Kisrtin Erdtmann / Kinderschutzdienst
Veranstalter: Kinderschutzbund Trier
Telefon:         0651-9993 661 80
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Termin: 14. Mai 2019, 18:00 Uhr
Ort:      VHS Volkshochschule, Domfreihof, 54294 Trier
Titel   : Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit - Chancen und Grenzen eines Konzeptes
           Vortrag mit Austausch
"Die Obdachlosen", "Die Ausländer", "Die Schwulen" - immer dann, wenn Menschen auf Grund eines oder mehrerer Merkmale in Gruppen eingeteilt, abgewertet, ausgegrenzt oder sogar mit Gewalt bedroht werden, kann man von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sprechen. Der Eröffnungsvortrag der Gewaltpräventionswochen stellt das dahinterstehende Konzept vor, aber auch seine Grenzen und die aktuelle Weiterentwicklung zum Ansatz der PAKOs (Pauschalisierende Ablehnungskonstruktionen)
 
Veranstalter: AK Gewaltprävention der Stadt Trier und des Kreises Trier-Saarburg in Kooperation mit der VHS Volkshochschule Trier
und der AG Frieden
Telefon:  0651/9941017     
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Termin: 03.12./ 06.12./ 07.12. 2018; jeweils 14:30 - 16:00h
Ort:      Kinderschutzbund Trier, Thebäer Str. 46, 54292 Trier
Titel   : "Schluss mit Opfer!!"
Deeskalationstraining für Jungs zwischen 13 und 15 Jahren. Bei Provokationen cool bleiben. Nicht als Ziel von Gewalt ausgesucht werden. Infos und Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Veranstalter: Kinderschutzbund Trier.
Telefon:         0651/999 366 151
 
Termin: 27.08/ 29.08/ 31.08. 2018
Ort:      Kinderschutzbund Trier, Thebäer Str. 46, 54292 Trier
Titel:   "Deeskalationstraining -
           bei Provokationen cool bleiben"
Deeskalationstraining für Jungs zwischen 13 und 15 Jahren. Bei Provokationen cool bleiben! Nicht als Ziel von Gewalt ausgesucht werden!
Veranstalter: Kinderschutzbund Trier.
                   Tel.: 0651/999 366 151
 
 
Termin: 08.Mai 2018
Ort:      Konz, Doktor-Bürgersaal, Wiltinger Str. 12
Titel:   "Autorität durch Beziehung -
           oder wie kann der Ausstieg aus dem Machtkampf gelingen?"
Das Konzept der "Autorität durch Beziehung" von Haim Omer zeigt einen Weg auf, wie eine professionelle Präsenz aussehen kann. Diese hat vor allem ethische und moralische Aspekte im Blick und wahrt so u.a. die Persönlichkeitsrechte von Kindern und Jugendlichen. In diesem Workshop geht es darum Erkenntnisse aus der Bindungsforschung kennenzulernen und mit dem Konzept Haim Omers zu verknüpfen.
Veranstalter: Fachstelle Gewaltprävention, Jugendnetzwerk Konz e.V.
 
 
Termin: 02. März  2018, 15:00h
Ort:   Beratungsstelle pro familia Trier, Balduinstr. 6 54290 Trier
Titel:   „Wenn´s mal brenzlig wird….“:
         Situationsangemessenes Verhalten zur Eigensicherung für pädagogisches Personal in gewalttätigen Situationen                      
Dieser Kurz-Workshop richtet sich an Mitarbeiter/-innen in pädagogischen Einrichtungen, die mit Jugendlichen arbeiten. Mit den Teilnehmer/-innen werden realitätsgerechte und situa-tionsangemessene Strategien für den pädagogischen Kontext erarbeitet. Neben der Eigen-sicherung in gewalttätigen Situationen wird u.a. auch geübt, wie man Kollegen/-innen in solchen Situationen angemessen helfen kann. Voraussetzungen an die Teilnehmer/-innen: Interesse am Thema und Motivation zur aktiven Mitarbeit, lockere Kleidung, flache Schuhe, möglichst wenig Schmuck anziehen und gesunder Menschenverstand.
Veranstalter: pro familia Beratungsstelle Trier, Balduinstraße 6
Anmeldung: bis einschließlich 27. Februar 2018 unter 0651/ 4630-2120 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
 
Termin: 01. Februar 2018, 14:00h
Ort: Therme am Viehmarkt, Viehmarktplatz, 54290 Trier
Titel: Polizeipräsidium Trier - Prävention - Fachtag Cybermobbing
Cybermobbing ist mittlerweile keine Ausnahmeerscheinung mehr und nimmt zum Teil erschreckende Ausmaße an. Die Täter/innen nutzen Internet- und Mobiltelefondienste zum Bloßstellen und Schikanieren ihrer Opfer.Die Opfer werden beleidigt, beschimpft, bloßgestellt und erniedrigt. Was kann man gegen Cybermobbing tun? Wie kann man jungen Menschen bei diesem Thema Hilfestellungen geben? Welche aktuellen Präventionsmaterialien gibt es zum Thema? Diese und andere Fragen sollen an unserem Fachtag beantwortet werden.
Kontakt: Polizeipräsidium Trier
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Termin: 10. Dezember 2017
Ort: EXHaus Trier
Titel: Festival, angelehnt an das "No Hate Speech Movement" Deutschland
Am 10. Dezember ist der internationale Tag für Menschenrechte.
Zu diesem Anlass wollen wir ein Zeichen setzen für ein tolerantes, friedfertiges und vorurteilfreies Trier. Das EXhaus öffnet mehrere Räume für dieses Festival, mit Livemusik und tollen Workshops zum Lernen, kreativ Sein und Mitmachen.
Hass, Gewalt, Fremdenfeindlichkeit, Sexismus und Homophobie sollen in unserer Stadt keinen Platz haben. Dafür wollen wir uns "laut aber freundlich" stark machen und gemeinsam einen entspannten und schönen Tag verbringen. Jeder ist willkommen und der Eintritt ist frei!!!
 
 
Termin: 24.Oktober 2017, 08:15h
Ort: Cüppersschule Trier
Titel: Workshop für 5. Klasse
Ein Koffer voller Kinderrechte - kindgerecht Kinderrechte vermitteln
Veranstalter: Fachstelle Gewaltprävention im Jugendnetzwerk Konz e.V.
www.junetko.de
 
Termin: 18./19. November 2017, jeweils 10:00 - 15:00h
Ort: Konz
Titel: Workshop für Mädchen (Alter: 9-12 Jahre)
Sicher, stark, selbstbewusst! Selbstbehauptung und Selbstverteidigung
Veranstalter: Fachstelle Gewaltprävention im Jugendnetzwerk Konz e.V.
www.junetko.de
 
 
Termin: 25. Mai 2018
Ort: ARENA Trier
Titel: ABC Schützenparty - SchulstarterTag
Veranstalter: Europäische Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports e.V.
www.sportakademie.de